Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Zur Startseite
schatten oben

Interaktive Zeitreise

Teaser
Interaktive Friedrichstadt-Zeitreise

Blick in die Geschichte
Friedrichstadt in 15 Epochen –
entdecken Sie die Meilensteine
von 1621 bis in die Zukunft

Etty Hillesum, Das denkende Herz. Lesung mit Musik

Friedrichstädter Tage der jüdischen Kultur: 21.-27.10.2018

Ort
Synagoge Friedrichstadt

Termine
So, 21.10.2018, 19:30 Uhr


Etty Hillesum war eine niederländische Jüdin, die 1943 in Auschwitz ermordet wurde. Natürlich denken wir bei dieser Vita sofort an Anne Frank, doch Etty Hillesum war bereits eine junge Frau, als sie deportiert wurde. Ihre Auseinandersetzung mit ihrem Schicksal ist philosophisch, streng durchdacht und viele Reflexionen sowie Gedanken finden auf der Metaebene statt. Etty Hillesum ist unbeirrbar in ihrem Glauben an das Gute im Menschen. Ihre Zuversicht und ihr Gottvertrauen werden umso stärker, je unmenschlicher ihre Lebenswelt wird.


Karin Tuxhorn stellt Etty Hillesum vor, verknüpft ihre Gedanken und ihre Vita mit Textpassagen aus dem Buch und lässt Zitate sprechen.

Mirko March unterstützt diese Texte durch einfühlsame Klänge am Piano. Text und Musik ergänzen sich und geben Raum zum Denken und Fühlen.


Eintritt 12.- Euro, Vvk: 10.- Euro (Touristinformation)


 

SERVICENUMMER +49 (0)4881-93930