Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Zur Startseite
schatten oben

Interaktive Zeitreise

Teaser
Interaktive Friedrichstadt-Zeitreise

Blick in die Geschichte
Friedrichstadt in 15 Epochen –
entdecken Sie die Meilensteine
von 1621 bis in die Zukunft

Zimmerchor und Sjelma in der Kultur- und Gedenkstätte Ehemalige Synagoge

Lassen Sie sich von einem abwechslungsreichen Programm in gute Laune versetzen.

Ort
Synagoge Friedrichstadt

Termine
So, 22.05.2016, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Der Zimmerchor wurde vor 15 Jahren gegründet und hält seine wöchentlichen Übungsabende noch immer in einem großen Wohn“zimmer“ in Schwabstedt ab. Der Chor ist regional wohlbekannt mit seiner lebendigen und vielseitigen Gesangs-Literatur.
Auch bindet er gerne andere Solisten oder Musik-Teams in seine Auftritte ein, die sonst nicht so leicht ein Podium erreichen.

Bei dem Auftritt in der Kultur- und Gedenkstätte im Mai hat der Chor eine Premiere im Gepäck: das Frauen-Quintett „Sjelma“, dem auch unsere Chorleiterin Lena Wulff angehört.

SJELMA - mitten im Leben, kunterbunt, individuell. Die Sängerinnen des Quintetts singen von Stationen eines Frauenlebens: vom Glück der Liebe, von ihrem Schmerz, von Bitterkeit und Sehnsucht, von der Stille, ihr Kind in den Schlaf zu singen. Sjelma - auch im Repertoire abwechslungsreich, frei und aufregend.
Sjelma - das sind Susanne Böhm, Jenny Grienig, Lena Wulff, Martje Johannsen und Angie Henschen.

Die ehemalige Synagoge hat eine wunderbare Akustik, darauf freuen sich der Zimmerchor und Sjelma. Lassen Sie sich von einem abwechslungsreichen Programm in gute Laune versetzen.

Sonntag, 22.5.2016, 17.00 Uhr

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

SERVICENUMMER +49 (0)4881-93930