Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Zur Startseite
schatten oben

Interaktive Zeitreise

Teaser
Interaktive Friedrichstadt-Zeitreise

Blick in die Geschichte
Friedrichstadt in 15 Epochen –
entdecken Sie die Meilensteine
von 1621 bis in die Zukunft

Benefizkonzert mit Tasten und Trompete

Modern arrangierte Choräle, bezaubernde Klänge aus der Filmmusik sowie neue geistliche Lieder - gespielt von Kerstin und Roland Torrau

Ort
Synagoge Friedrichstadt

Termine
Sa, 29.10.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Benefizkonzert mit Tasten und Trompete

Modern arrangierte Choräle, bezaubernde Klänge aus der Filmmusik sowie neue geistliche Lieder werden Ende Oktober in der ehemaligen Synagoge Friedrichstadt erklingen.

Am Samstag den 29.Oktober 2016 um 18:00 Uhr  werden Kerstin Torrau am Flügel und Roland Torrau an der Trompete ein Benefizkonzert zu Gunsten des Ambulanten Hospizdienstes Husum und Umgebung e. V. geben.
Im Wechsel wird es Stücke mit Trompete und Klavier oder Solostücke am Klavier zu hören geben. Manche moderne Choräle animieren sogar zum Mitsingen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden im Duett zusammen auftreten. In der Zeit, wo Kerstin Torrau noch als Organistin in Ostenfeld wirkte, zog sie ihren Vater Roland öfters mit in die Kirche zum Musizieren. Auch in der Hamburger Melanchthon-Gemeinde gab es schon kleine Konzerte, so wie vor zwei Jahren zugunsten des Kinderhospiz Sternenbrücke. Dieses Jahr nun haben sich die beiden entschlossen, den Husumer Hospizdienst, der in unserer Region beachtenswerte und großartige Arbeit leistet, zu unterstützen.

Der Ambulante Hospizdienst Husum und Umgebung e.V., das sind haupt- und ehrenamtlich Engagierte, die der Begleitung schwerkranker, sterbender, trauernder Menschen und ihrer Zugehörigen tätig werden. Eine respektvolle und menschenwürdige Begleitung ist das Selbstverständnis des Hospizdienstes im Leben und im Tod. Er bemüht sich um Aufmerksamkeit, Toleranz, Wertschätzung und Ehrlichkeit im Miteinander, unabhängig von Religion, Nationalität und politischer Gesinnung. Grundsatz des Handelns ist das selbstbestimmte Leben bis zum Tod. Schweigepflicht ist für den Hospizdienst selbstverständlich.

Deren hauptamtliche Koordinatorinnen sorgen für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen durch Ausbildung und regelmäßige Fortbildungen entsprechend den jeweiligen Einsatzgebieten. Gruppentreffen und Supervisionen unterstützen die Arbeit im Hospizdienst.Die Aufgaben umfassen die ambulante Beratung, Unterstützung und Begleitung im Leben und im Sterben.

Der Ambulante Hospizdienst Husum und Umgebung e.V. wird sich zu Beginn des Benefizkonzertes in der ehemaligen Synagoge kurz vorstellen.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

SERVICENUMMER +49 (0)4881-93930